Beeinflusst Vitamin D die Persönlichkeit?

Es liegen bereits mehrere Studien über einen möglichen Zusammenhang zwischen einem Vitamin-D-Mangel und kognitiven Fähigkeiten, Depressionen, bipolaren Störungen oder Schizophrenie vor.

Forscher der Universität Tübingen stellten jetzt eine Assoziation zwischen den Vitamin-D-Spiegeln und grundlegenden Persönlichkeitsmerkmalen fest. Untersucht wurden die Vitamin-D-Spiegel (1,25-Dihydroxy-Vitamin-D) von 206 Probanden, die einem Persönlichkeitstest unterzogen wurden. Dabei zeigte sich, dass die Persönlichkeitsmerkmale wie Offenheit und Extrovertiertheit  mit dem Vitamin-D-Spiegel im Plasma korrelierten.

Referenz:
Ubbenhorst A. et al.: Exploring the relationship between vitamin D and basic personality traits, Psychopharmacology, 29.01.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.