Niedriger Vitamin-D-Status begünstigt depressive Symptome

Vitamin D
Niederländische Forscher untersuchten den Vitamin-D-Status bei 2839 älteren Personen. Die depressive Symptomatik wurde mittels eines geriatrischen Depressionsfragebogens ermittelt. Niedrige Konzentrationen von 25-OH-D waren mit mehr depressiven Symptomen assoziiert. Zur Klärung der Kausalität dieses Zusammenhanges empfehlen die niederländischen Wissenschaftler prospektive Studien.

Referenz:
Brouwer-Brolsma EM, Dhonukshe-Rutten RA et al.: Low vitamin D status is associated with more depressive symptoms in Dutch older adults. Eur J Nutr. 2015 Jul 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.